Mittwoch, 5. April 2017

Heute kein Rätsel: Wohnhaus in Eningen

Abgebildet ist vermutlich ein Neubau der Reichsheimstättensiedlung auf der Wenge 1935. Das Gebäude ist in einer Bauzeitschrift veröffentlicht worden, vermutlich als Muster für beispielhaftes Bauen. Es handelte sich ursprünglich um ein Zweifamilienhaus. Wo steht nun dieses Haus genau? So wie es ausieht, ist der komplette Umgebungs-Hintergrund wegretuschiert, dies macht die Lokalisierung nicht einfacher. Aber wir haben bestimmt ortskundige Besucher auf unserer Seite, da bin ich mir sicher. 
weckh/Foto: Sammlung Sebastian Poster

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Peter,

Vl.Ecke Schillerstraße,Hermann-Kurz-straße?

J.G.

Anonym hat gesagt…

Nordwest-Ecke Hauff-/Heinestraße

meint A. Nonym

Peter Weckherlin hat gesagt…

Danke für diese Einschätzungen, ich müsste mal vor Ort schauen.
Die Red.

Peter Weckherlin hat gesagt…

Kommentator A.Nonym hat Recht. Danke für den Hinweis.

Anonym hat gesagt…

Hallo J.G.,

ich habe mit Google Earth die Wenge abgesucht und bin - wegen des markanten Vorbaus vorne rechts - auf besagtes Gebäude Heinestraße 12 gestoßen. Eine "Nachschau" gestern (Spaziergang) mit Fotoapparat hat meine Vermutung bestätigt.

Allerdings hat das Gebäude in der jetzigen Form in optischer Hinsicht nicht mehr viel mit dem ursprünglichen Gebäude gemein. So wurde die Holzvertäfelung im 1. OG komplett entfernt (wahrscheinlich energetische Sanierung mittels Dämmplatten) und auf den Vorbau rechts vorne noch ein Geschoß aufgesetzt.

Jedenfalls steht das Gebäude heute topmodern da. Dass es einst eine "Reichsheimstätte" war, ist nur für uns "Eingeweihte" erkennbar (hihihi)...

Gruß

A. Nonym